GOZ 1020 - Gebührenziffer richtig abrechnen

Lokale Fluoridierung zur Verbesserung der Zahnhartsubstanz, zur Kariesvorbeugung und -behandlung, mit Lack oder Gel, je Sitzung

Mehrerlöse durch Korrektur: 6,47 Euro

Was ist die GOZ 1020?

Bei der 1020 handelt es sich um eine lokale Fluoridierung mit
einem Lack oder Gel. Dies dient zur Kariesvorbeugung oder zu
Kariesbehandlung. Ein paar Beispiele und Fakten zur 1020:
Diese ist bei Bleibenden sowie Milchzähnen berechenbar. Man sollte beachten, dass die 1020 maximal viermal innerhalb eines Jahres berechenbar ist. Eine große Ausnahme ist: die 1020 ist nicht neben der PZR nach 1040 berechenbar. Die 1020 darf je Sitzung berechnet werden, unabhängig von der Anzahl der zu fluoridierenden Zähne. Zur 1020 habe ich ein kleines Beispiel mitgebracht: Der Patient erscheint am 15.07. zur Behandlung. Hierbei wird eine PZR durchgeführt, berechnet nach der 1040, und nebenbei die 1020 als lokale Fluoridierung. Die Gebührenordnung besagt, dass die 1020 nicht neben der PZR berechenbar ist. Daher haben wir hier folgende Abrechnungstipps, wie die Rechnung gebührenkonform erstellt werden kann: Anstatt der 1020 kannst du die 2010 in Ansatz bringen. Hierbei handelt es sich um die Behandlung überempfindlicher Zahnflächen. Diese ist je Kiefer berechenbar und daher zweimal in Ansatz zu bringen. Sie ist gleichbewertet wie die 1020, allerdings darf diese, im Vergleich zur 1020, zweimal berechnet werden. Daher haben wir ein kleines Plus von 6,47 €.

Inhalte des Whitepaper

Beispiel-Rechnung GOZ 1020

Ausgangsrechnung

Ersichtlich ist, dass die Gebührenziffer 1020 neben der Professionellen Zahnreinigung berechnet wurde. Aufgrund dessen, dass die Fluoridierungsmaßnahmen Leistungsinhalt der GOZ 1040 sind, ist die GOZ 1020 hier nicht möglich.

Endrechnung nach Korrektur

Nach Rücksprache mit der Praxis korrigieren wir die Fluoridierung nach GOZ 1020. Es handelte sich um eine Behandlung der überempfindlichen Zahnflächen und somit ist hier 2x die GOZ 2010 anzusetzen.
Die Abrechnungsbeispiele wurden unabhängig der zur Zeit geltenden Berechnungsmöglichkeit der Corona-Hygienepauschale GOZ 3010a/GOÄ 245a erstellt.

Du willst noch mehr Abrechnungstipps?

Lade dir das vollständige Whitepaper zur richtigen GOZ Abrechnung jetzt kostenfrei herunter.

PVS dental GmbH benötigt die Kontaktinformationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, um Sie bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen zu kontaktieren. Sie können sich jederzeit von diesen Benachrichtigungen abmelden. Informationen zum Abbestellen sowie unsere Datenschutzpraktiken und unsere Verpflichtung zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Manuela Ackermann
Stellv. Abteilungsleiterin Abrechnungsmanagement
Scroll to Top